preloader
Anreisedatum
Abreisedatum

DIE ORDNUNG FÜR KOMMERZIELLE GÄSTE

1. Der kommerzielle Aufenthalt beginnt ab 14.00 Uhr am ersten Tag und endet um 10.00 am letzten Tag Ihres Aufenthalts.
2. Sollte der Gast das Zimmer am letzten Tag des Aufenthalts bis 10:00 Uhr nicht verlassen haben, wird eine Gebühr für den Beginn des nächsten Hoteltages gemäß der vor Ort geltenden Preisliste erhoben.
3. Um den Aufenthalt über den Zeitraum hinaus zu verlängern, für den die Reservierung vorgenommen wurde, bitten wir den Gast, sich am letzten Tag des Aufenthalts bis 10:00 Uhr bei dem Empfangspersonal zu melden. Eine Verlängerung des Aufenthalts ist nur bei verfügbaren Plätzen möglich.
4. Die Anmeldung findet an der Rezeption statt. Bei der Anmeldung erhält der Gast eine „Gästekarte”, die die Art und Zeitraum des Aufenthalts bestimmt.
5. Am ersten Tag Ihres Aufenthalts werden an der Rezeption die Aufenthalts- und Kurortsgebühr gemäß der Beschlussfassung des Stadtrates von Świeradów-Zdrój erhoben.
6. Bitte beachten Sie die Nachtruhe, die in unserer Unterkunft von 22:00 bis 6:00 Uhr gilt. Im Falle einer Störung der Ruhezeiten wird der Empfangs- oder Sicherheitsbeauftragte gemäß Art. 51 KW (des polnischen Ordnungswidrigkeitengesetzes) entsprechende Maßnahmen ergreifen.
7. Gäste von außen dürfen bis 22:00 Uhr nur in dafür bestimmten Räumen (in der Lobby oder im Café) empfangen werden.
8. Nach 22.00 Uhr ist es strengstens untersagt, Personen, die nicht als Gäste registriert sind, sich in der Unterkunft aufzuhalten.
9. Der Kurort kann die Annahme des Gastes verweigern, falls während des vorherigen Aufenthalts die
geltenden Bestimmungen von ihm grob verletzt wurden.
10. Der Gast ist nicht berechtigt, das von ihm freigegebene Zimmer an Dritte weiterzugeben, auch wenn der von ihm bezahlte Zeitraum nicht abgelaufen ist.
11. Der Kurort haftet nicht für verlorene Gegenstände (z. B. Schmuck, Uhren usw.) sowie Bargeld, einschließlich Wertpapiere, die nicht an der Rezeption der Gebäude Dom Zdrojowy und Sanus inVerwahrung gegeben wurden.
12. Nach dem Verlassen des Zimmers sollte der Gast die Schließung der Tür und der Fenster überprüfen und die Gästekarte bzw. den Schlüssel an der Rezeption hinterlassen.
13. Aufgrund der Brandschutzanforderungen dürfen in den Räumen außer den im Raum befindlichen Geräten keine elektrisch betriebenen Geräte verwendet werden. Die Regel gilt nicht für Ladegeräte, Laptops und Konsolen.
14. Im Falle der Nichteinhaltung der Bestimmungen der Brandschutzbestimmungen, die zu einem ungerechtfertigten Eintreffen der Feuerwehr führen, werden dem Gast die Kosten für diese Aktion in Rechnung gestellt.
15. Wenn Feuer bemerkt wird, benachrichtigen Sie das Personal der Einrichtung und begeben Sie sich zum Ausgang in Übereinstimmung mit der Evakuierungsrichtung. Die Verantwortung für die Evakuierung der Gäste liegt bis zum Eintreffen der Feuerwehr beim Personal der Einrichtung.
16. An der Rezeption können Sie ein Bügeleisen und ein Bügelbrett mieten.
17. Es besteht ein absolutes Rauchverbot in den Gebäuden und auf dem Gelände des Kurortes, gemäß dem Gesetz zum Schutz der Gesundheit vor den Folgen von Tabak und Tabakprodukten vom 9. November 1995 (GBl. von 1996, Nr. 10, Pos. 55 mit späteren Änderungen). Der Art. 13 Abs. 2 des Gesetzes besagt: Wer an verbotenen Orten Tabakwaren raucht, wird mit einer Geldstrafe von bis zu 500 PLN bestraft. Das Verfahren wird in Übereinstimmung mit den Bestimmungen über Verfahren in Fällen von Straftaten durchgeführt.
18. Der Gast haftet finanziell für jegliche Beschädigung oder Zerstörung von Gegenständen, Ausrüstungen und technischen Geräten in der Unterkunft, die absichtlich und unbeabsichtigt durch seine oder dessen Besucher Schuld entstanden sind (Art. 415 K.C. (BGB)
19. Gegenstände, die der Gast in den Einrichtungen des Kurorts hinterlassen hat, werden an die angegebene Adresse auf Kosten des Empfängers
 
Cieplice
Empfang
Cieplice
Buchung
Cieplice
Zugang